Angebote zu "Schutz" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Schutz vor Rechtsproblemen im World Wide Web - ...
2,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Schutz vor Rechtsproblemen im Internet
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.01.2001, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Schutz vor Rechtsproblemen im Internet, Titelzusatz: Handbuch für Unternehmen, Auflage: 2001, Autor: Werner, Ulrich // Zimmerling, Jürgen, Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Internet // Wirtschaft // Recht // World Wide Web // Volkswirtschaftslehre // Betriebswirtschaft und Management // Rechtliche Fragen der IT // Informationsrückgewinnung // Information Retrieval // Computernetzwerke und maschinelle Kommunikation // Informatik, Rubrik: Datenkommunikation // Netze, Mailboxen, Seiten: 244, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 535 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Digitale Sicherheit
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 20.03.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Die praktische Toolbox zum Schutz von E-Mails, Smartphone, PC & Co., Auflage: 1/2019, Autor: Stadler, Georg, Verlag: FinanzBuch Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Antivirenprogramm // Computer // Computer-Sicherheit // Computervirus // Cyberkriminalität // Daten // Datendiebstahl // Daten-Hacking // Datenklau // Datenschutz // Datensicherheit // Digital // Doxing // E-Mail // E-Mail-Account // E-Mail-Provider // E-Mail-Sicherheit // Hacker // Hackerangriffe // Hacking // Handy // Internet // Kommunikation // Passwort-Sicherheit // PC // Phishing // Schutz der Daten // Sichere Kommunikation // Sicherheit // Smartphone // Smartphone-Sicherheit // Social Engineering // verschlüsselte Verbindung // World Wide Web, Produktform: Kartoniert, Umfang: 160 S., Seiten: 160, Format: 1 x 19 x 12 cm, Gewicht: 192 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
KENS K64704EU - Laptop/PC, Fingerabdruck-Sensor...
45,77 € *
zzgl. 5,80 € Versand

VeriMark™ IT Fingerprint Key – FIDO2/WebAuth, Windows Hello™ & Windows Hello for Business™die Lösung ist ideal für den Einsatz in Unternehmen geeignet und einfach in die bestehende IT-Infrastruktur zu integrieren. Benutzer behalten ihren Schlüssel für die sichere Anmeldung bei gängigen Diensten, während die IT-Abteilung den Zugriff, die Berechtigungen und die Kennwörter von Mitarbeitern problemlos verwalten kann.erlaubt die Verwendung der neuesten Webstandards, die vom World Wide Web Consortium (W3C) genehmigt wurden. Die Authentifizierung erfolgt ohne das Speichern von Passwörtern auf Servern und bietet Geschäftsleuten mehr Sicherheit, Komfort, Datenschutz und Skalierbarkeit.die sogenannte Falsch-Zurückweisungsrate ''False Rejection Rate'' (FRR 2 %) und Falsch-Akzeptanzrate ''False Acceptance Rate'' (FAR 0,001 %) übertreffen die branchenüblichen Standards. Die Fingerabdruckdaten werden im Sensor gesichert, sodass nur ein verschlüsseltes Übereinstimmungsergebnis übertragen wird. Im Gegensatz zu Match-on-Host, bei dem ungesicherte Fingerabdruckdaten übertragen werden.robustes Gehäuse aus Zinklegierung mit LED-Anzeige (akzeptiert / abgelehnt) und breiterem Ende für einfachen Halt.die Lösung dient dem Schutz der erfassten Fingerabdruckdaten und unterstützt Unternehmen bei ihren Maßnahmen zum Schutz der Daten vor Cyberdiebstahl unter Einhaltung der Datenschutzgesetze beispielsweise der DSGVO, BIPA und CCPA.Der VeriMark™ IT Fingerabdruckscanner unterstützt Windows Hello™ und Windows Hello™ for Business und bietet Ihnen eine erstklassige Sicherheitslösung. Jetzt können IT-Manager ganz einfach den Zugriff und die Berechtigungen von Mitarbeitern verwalten, Kennwörter zurücksetzen und den Anmeldevorgang nach dem neuesten Branchenstandard optimieren, um sich schnell und sicher bei Microsoft Services wie Edge anzumelden (und sich automatisch einmal anzumelden).Unterstützt Windows Hello™ und Windows Hello™ for Business, Azure, Active Directory, Office 365, Skype, OneDrive und OutlookDer VeriMark™ IT Fingerabdruckscanner eignet sich ideal für Unternehmen dank der einfachen Integration in die vorhandene IT-Infrastruktur, sowie die Unterstützung von Windows Hello™, Windows Hello™ for Business und anderen Diensten von Microsoft Edge. Anwender behalten ihren Schlüssel für die sichere Anmeldung, während die IT-Abteilung den Zugriff, die Berechtigungen und die Kennwörter der Mitarbeiter problemlos verwalten kann.FIDO2 / WebAuthn-kompatibelErmöglicht die Einhaltung der neuesten Webstandards, die vom World Wide Web Consortium (W3C) genehmigt wurden. Die Authentifizierung erfolgt ohne das Speichern von Passwörtern auf Servern und bietet Geschäftsleuten mehr Sicherheit, Komfort, Datenschutz und Skalierbarkeit.Match-in-Sensor™ Fingerabdruck-TechnologieÜbertrifft die Branchenstandards für die Falsch-Zurückweisungsrate ''False Rejection Rate'' (FRR 2%) und die Falsch-Akzeptanzrate ''False Acceptance Rate'' (FAR 0,001%). Fingerabdruckdaten werden im Sensor gesichert, sodass nur eine verschlüsselte Übereinstimmung übertragen wird. Im Gegensatz zu Match-on-Host, bei dem ungesicherte Fingerabdruckdaten übertragen werden.Langlebiges DesignRobustes Gehäuse aus Zinklegierung mit LED-Anzeige (akzeptiert / abgelehnt) und breiterem Ende für einen einfachen Griff.DatenschutzDie Lösung dient dem Schutz der erfassten Fingerabdruckdaten und unterstützt Unternehmen bei ihren Maßnahmen zum Schutz der Daten vor Cyberdiebstahl unter Einhaltung der Datenschutzgesetze beispielsweise der DSGVO, BIPA und CCPA.

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Datenschutz
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch behandelt schwerpunktmäßig technische Maßnahmen, die den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen. Dazu werden grundlegende Verfahren der Anonymisierung und der Gewährleistung von Anonymität im Internet (z. B. Tor) vorgestellt. Das Buch gibt einen Überblick über gängige Verfahren des Identitätsmanagements (z. B. OpenID Connect) und die in elektronischen Ausweisdokumenten (z. B. im Personalausweis) verwendeten Sicherheitsmaßnahmen. Die Datenschutz-Garantien der vermittelten Ansätze werden im Detail behandelt. Im Bereich des World Wide Web erfährt der Leser, wo die Probleme aus Sicht des Datenschutzes liegen und wie diese Lücken geschlossen werden können. Anonyme Bezahlverfahren und eine Untersuchung von Bitcoin runden den technischen Teil des Buches ab. Der Leser lernt Ansätze aus der Praxis kennen, um so je nach Anforderungen in der Systementwicklung das passende Verfahren auswählen zu können. Daneben werden die Grundlagen des Datenschutzrechts behandelt, weil das Recht auch Anforderungen an technische Lösungen stellt. Betrachtet werden das informationelle Selbstbestimmungsrecht, die Grundzüge des Bundesdatenschutzgesetzes sowie die Datenschutzbestimmungen des Telemediengesetzes. Beispielhaft werden datenschutzrechtliche Fälle bearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Datenschutz
30,83 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Lehrbuch behandelt schwerpunktmäßig technische Maßnahmen, die den Schutz personenbezogener Daten sicherstellen. Dazu werden grundlegende Verfahren der Anonymisierung und der Gewährleistung von Anonymität im Internet (z. B. Tor) vorgestellt. Das Buch gibt einen Überblick über gängige Verfahren des Identitätsmanagements (z. B. OpenID Connect) und die in elektronischen Ausweisdokumenten (z. B. im Personalausweis) verwendeten Sicherheitsmaßnahmen. Die Datenschutz-Garantien der vermittelten Ansätze werden im Detail behandelt. Im Bereich des World Wide Web erfährt der Leser, wo die Probleme aus Sicht des Datenschutzes liegen und wie diese Lücken geschlossen werden können. Anonyme Bezahlverfahren und eine Untersuchung von Bitcoin runden den technischen Teil des Buches ab. Der Leser lernt Ansätze aus der Praxis kennen, um so je nach Anforderungen in der Systementwicklung das passende Verfahren auswählen zu können. Daneben werden die Grundlagen des Datenschutzrechts behandelt, weil das Recht auch Anforderungen an technische Lösungen stellt. Betrachtet werden das informationelle Selbstbestimmungsrecht, die Grundzüge des Bundesdatenschutzgesetzes sowie die Datenschutzbestimmungen des Telemediengesetzes. Beispielhaft werden datenschutzrechtliche Fälle bearbeitet.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Betrug in der Onlinewerbung
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Onlinewerbung hat durch das Adwords Programm von Google eine neue Dimension erreicht. Im World Wide Web lassen sich von jedermann mit wenigen Klicks zielgruppenspezifische Anzeigen schalten und deren Verbreitung detailliert kontrollieren. Pay-Per-Click Systeme bieten eine vermeintlich gerechte Art der Abrechnung. Bezahlt werden nur tatsächliche Klicks. Die schöne neue Werbewelt hat aber in jüngster Zeit Risse bekommen. Durch Klickbetrug wird das ganze System zunehmend in Frage gestellt und bei Betroffenen entstehen unter Umständen hohe finanzielle Schäden. Der Autor Manuel Kirchner untersucht in diesem Buch Methodiken zur Erkennung von Klickbetrug in Pay-Per-Click Systemen (Adwords oder Adsense). Wie lässt sich Klickbetrug bei Verdacht nachweisen ? Was können Suchmaschinenbetreiber zum Schutz Ihrer Kunden tun ? Wie können Werbenetzwerke mit Klickbetrugprävention neue Geschäftsfelder erschliessen ? Beschrieben werden hierzu theoretische Grundlagen, ganzheitliche Strategien und konkrete Algorithmen zur Erkennung von verdächtigen Mustern in großen Datenmengen. Das Buch richtet sich an Nutzer von Pay-Per-Click Systemen sowie Entscheider und Entwickler in der IT-Branche.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Online-Zahlungsverfahren - Status Quo und Entwi...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,3, Hochschule Wismar (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Die Zeiten, in denen das Internet für die meisten Deutschen unbekanntes Land darstellte, sind vorbei. Waren es früher nur Spezialisten, die sich im weltweiten Netz (World Wide Web kurz: WWW) tummelten, hat heutzutage nahezu jeder zweite Deutsche Zugriff auf dieses Medium und nutzt es regelmäßig (durchschnittlich knapp neun Stunden jeden Monat). Der privaten aber gerade auch der gewerblichen Nutzung werden noch große Wachstumspotentiale zugesprochen.Mit der Verbreitung des Internets, dem Entstehen des elektronischen Handels angelsächsisch eCommerce genannt und dessen Einzug in das alltägliche (Geschäfts)Leben, stieg und steigt der Bedarf, komplette Geschäftsvorgänge im Medium Internet abwickeln zu können. Im Jahr 2001 wurden allein in Deutschland im privaten und gewerblichen Bereich 5 Milliarden Euro im Online-Handel umgesetzt. Die klassischen Abrechnungsmethoden (in Deutschland vor allem Nachnahme und Rechnung) stellen einen Medienbruch dar, und beinhalten vermeidbare und daher unnötige Risiken, gerade auf Seiten der Online-Händler.In den Zeiten des Online-Booms witterten Start-up-Unternehmen Morgenluft, planten und realisierten Verfahren zur Online-Abrechnung. Teilweise wurden Verhaltensmuster aus dem Offline eins zu eins ins Online übertragen. Es wurden sogenannte eWallets (eine auf der Festplatte gespeicherte elektronische Geldbörse) entwickelt, die mit virtuellem Geld zu füllen war. Dieses Prinzip setzte sich am Markt jedoch nicht durch, da eine Reihe Voraussetzungen erfüllt sein mussten: Der Nutzer musste ein Konto bei einer bestimmten Bank einrichten, Geld auf dieses Konto transferieren und extra Software auf dem Computer installieren. Die Nutzung der eWallet war außerdem auf diesen einen Rechner beschränkt.In der Zwischenzeit haben sich auch Unternehmen der sogenannten Old Economy z. b. Banken auf dem Markt der Online-Zahlung betätigt, Versuchsballons gestartet und Projekte ins Leben gerufen, die zum Teil über die Versuchsphase nicht hinweg gekommen sind. Es hat sich gezeigt, dass akzeptable Online-Zahlungsverfahren die folgenden Punkte beinhalten müssen:Sicherheit der Datenübertragung.Vertraulichkeit und Schutz der Daten.Authentifizierbarkeit der Händler und Kunden.Nichtabstreitbarkeit von Bestellung und Lieferung.Minimierung der Zahlungsausfälle.Benutzerfreundlichkeit für Händler und Kunden.Rechtlicher Rahmen.Die VOLKSWAGEN BANK direct GmbH (Braunschweig) und die ICP AG (Hamburg) entwickelten gemeinsam ein Online-Zahlungsverfahren, das den Ansprüchen der Händler und der Käufer gleichzeitig entspricht und eine akzeptable Zahlungsabwicklung ermöglicht. Diese Produkt wird unter der Bezeichnung Aposto vertrieben. Aposto ist ein italienischer Begriff und bedeutet so viel wie: in Ordnung , O. K. . Eine Bezeichnung, die den Gedanken der Dienstleistung widerspiegelt.Gang der Untersuchung:Die vorliegende Diplomarbeit bietet einen Überblick über die derzeitig im Internet angebotenen Online-Zahlungsverfahren.Das zweite Kapitel Rahmenbedingungen des Electronic Commerce beginnt mit einer Beschreibung der Entstehung und Evolution des Internets. Anschließend erfolgt die Charakterisierung von Online-Zahlungsverfahren anhand verschiedener Merkmale. Um eine sicher Übertragung der Daten zu gewährleisten, erfolgt die Verschlüsselung durch Spezialsoftware, die ebenfalls in diesem Kapitel beschrieben wird. Am Ende des Kapitels ist eine Übersicht über die Gewohnheiten und Bedürfnisse der Internet-Nutzer in Deutschland zu finden.Das dritte Kapitel Wettbewerber als Anbieter von Online-Zahlungsverfahren: Darstellung und Analyse stellt das Herzstück der Diplomarbeit dar. In diesem Abschnitt wird das On...

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Internetsuchmaschinen im Konflikt mit dem Urheb...
99,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Urheberrechtliche Probleme des Betriebs von Internetsuchmaschinen - dargestellt an ausgewählten FallgruppenDas Internet stellt heute die bedeutendste Quelle zur Informationsgewinnung in allen Bereichen des Lebens dar. Die Menge an verfügbaren Informationen hat seit der flächendeckenden Einführung des World Wide Web beständig zugenommen und heute ein Ausmaß erreicht, das der einzelne Internetnutzer längst nicht mehr überblicken kann. Um der Informationsflut Herr zu werden, ist er auf den Einsatz von Suchmaschinen angewiesen, die die Inhalte kanalisieren und so für den einzelnen Nutzer erst zugänglich machen.Mit dieser elementaren Bedeutung von Suchmaschinen geht eine hohe Brisanz der Rechtsprobleme einher, die der Betrieb der Suchdienste mit sich bringt. Da im Internet zahlreiche urheberrechtlich geschützte Werke existieren, erfordert ein effizienter Betrieb von Suchmaschinen oftmals urheberrechtlich relevante Handlungen. Hieraus resultiert ein Interessenkonflikt zwischen dem urheberrechtlichen Schutz von Inhalten und der größtmöglichen Effizienz von Internetsuchmaschinen. Der Autor setzt sich mit diesem Konflikt, der in der Vergangenheit vor allem am Beispiel der Google-Bildersuche diskutiert wurde, auseinander und erarbeitet Lösungsansätze für einen optimalen Ausgleich zwischen dem Exklusivitatsinteresse der Urheber und dem nutzerseitigen Interesse an der Verfügbarkeit von Inhalten.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot