Angebote zu "Mediale" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Schwabe, A: Historisches Lernen im World Wide Web
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.12.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen, flanieren oder forschen?, Titelzusatz: Fachdidaktisch-mediale Konzeption, praktische Umsetzung und empirische Evaluation der regionalhistorischen Website Vimu.info, Autor: Schwabe, Astrid, Verlag: V & R Unipress GmbH // V&R unipress, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte // Didaktik // Methodik // Geschichtswissenschaft // Medientheorie // Medienwissenschaft // Geschichte allgemein und Weltgeschichte, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 479, Abbildungen: mit zahlreichen Abbildungen, Reihe: Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik (Nr. 4), Gewicht: 940 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Eintauchen in mediale Welten
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eintauchen in mediale Welten ab 44.99 € als Taschenbuch: Immersionsstrategien im World Wide Web Kommunikationswissenschaft. Auflage 2003. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen f...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen flanieren oder forschen? ab 59.99 € als pdf eBook: Fachdidaktisch-mediale Konzeption praktische Umsetzung und empirische Evaluation der regionalhistorischen Website Vimu. info. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen f...
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Historisches Lernen im World Wide Web: Suchen flanieren oder forschen? ab 70 € als gebundene Ausgabe: Fachdidaktisch-mediale Konzeption praktische Umsetzung und empirische Evaluation der regionalhistorischen Website Vimu. info Beihefte zur Zeitschrift für Geschichtsdidaktik. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Die Blockchain-Technologie. Ein Überblick über ...
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,1, Hochschule München, Veranstaltung: Cryptocurrencies, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum ein Begriff dominiert in der heutigen Zeit die Wirtschaftsnachrichten so unabdingbar wie jener der Blockchain. Das mediale Interesse an der verteilten kryptographischen Datenbank, dessen grundlegendes Konzept erstmals im Rahmen der virtuellen Währung Bitcoin beschrieben wurde, ist derart gross, dass bereits von einer 'Blockchain-Revolution' gesprochen wird. Insbesondere der seit 2013 anerkannte Bitcoin hat sich im Kontext der Finanzkrise im Jahr 2008/2009 und des damit einhergehenden Vertrauensverlustes der Konsumenten in staatliche Institutionen als erfolgreiche virtuelle Währung etabliert. Bitcoin gehört seit 2009 zu den jüngsten Internet-Innovationen nach der Entwicklung des World Wide Web und gilt heuer als die bedeutsamste virtuelle Währung weltweit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Der Einfluss des Internets auf Randsportarten
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: Sport und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Randsportarten führen einen harten Kampf um mediale Präsenz. Auch wenn es schwer fällt eine allgemeingültige Definition zu finden, zeichnen sich Randsportarten dadurch aus, dass sie nur am Rande von Massenmedien wahrgenommen werden, da sie ein geringes öffentliches Interesse erzielen. Zudem werden sie i.d.R. von vergleichsweise wenigen Menschen , die meistens einen Amateurstatus haben, ausgeübt. Berücksichtigt werden muss allerdings, dass die Zugehörigkeit zu den Randsportarten regional sehr verschieden ist. So zählt bspw. der Baseball in den USA zu den erfolgreichsten Sportarten, wo hingegen er in Deutschland klar zu den Randsportarten zu zählen ist. Ein Problem, das alle Randsportarten teilen, ist, dass die fehlende Darstellung in den Massenmedien die Akquisition von Sponsoren und die Anwerbung neuer Mitglieder erschwert. Daher stehen meist zu geringe finanzielle Mittel zur Verfügung, um die Sportart weiterzuentwickeln. Abhilfe für die Randsportarten könnte möglicherweise das Medium Internet liefern, da der Gebrauch dieses Mediums mehr und mehr zunimmt. Dieses Medium ist nicht mit den klassischen Medien zu vergleichen, da das Internet als hybrides Medium sowohl der Informationsabfrage, der Kommunikation, dem Abruf von Services, wie z.B. das Online-Banking oder Downloads, als auch als Unterhaltungsmedium dient, da sich auch Audio- oder Videodateien im Internet abrufen lassen. Dadurch bietet das Internet deutlich vielseitigere Möglichkeiten als alle anderen Medien, weshalb sich auch der Sport diesem Medium bedient. Diese Arbeit soll daher untersuchen, wie es zum einen zu dieser enormen Verbreitung des Internets kommt und ob es zum anderen für Randsportarten möglich ist, durch das Medium Internet ein wenig aus dem Schatten der grossen Mediensportarten, wie Fussball, Formel 1 oder Boxen, hervorzutreten. Dafür wird im Rahmen dieser Arbeit zunächst auf eine Theorie zur Mediennutzung eingegangen, mit deren Hilfe die Verwendung des Internets möglicherweise erklärt werden kann, und im Anschluss die Möglichkeiten aufgezeigt, die sich dem Sport im Internet bieten. In der Folge wird darauf aufbauend betrachtet, wie genau Randsportarten diese Möglichkeiten umsetzen. In Kapitel 4 folgen zum einen eine Bewertung der ausgewählten Theorie und zum anderen eine Bewertung der Chancen der Randsportarten im World Wide Web. Die Arbeit endet mit einem kurzen Fazit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Der Einfluss des Internets auf Randsportarten
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sport - Medien und Kommunikation, Note: 2,0, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Veranstaltung: Sport und Medien, Sprache: Deutsch, Abstract: Randsportarten führen einen harten Kampf um mediale Präsenz. Auch wenn es schwer fällt eine allgemeingültige Definition zu finden, zeichnen sich Randsportarten dadurch aus, dass sie nur am Rande von Massenmedien wahrgenommen werden, da sie ein geringes öffentliches Interesse erzielen. Zudem werden sie i.d.R. von vergleichsweise wenigen Menschen , die meistens einen Amateurstatus haben, ausgeübt. Berücksichtigt werden muss allerdings, dass die Zugehörigkeit zu den Randsportarten regional sehr verschieden ist. So zählt bspw. der Baseball in den USA zu den erfolgreichsten Sportarten, wo hingegen er in Deutschland klar zu den Randsportarten zu zählen ist. Ein Problem, das alle Randsportarten teilen, ist, dass die fehlende Darstellung in den Massenmedien die Akquisition von Sponsoren und die Anwerbung neuer Mitglieder erschwert. Daher stehen meist zu geringe finanzielle Mittel zur Verfügung, um die Sportart weiterzuentwickeln. Abhilfe für die Randsportarten könnte möglicherweise das Medium Internet liefern, da der Gebrauch dieses Mediums mehr und mehr zunimmt. Dieses Medium ist nicht mit den klassischen Medien zu vergleichen, da das Internet als hybrides Medium sowohl der Informationsabfrage, der Kommunikation, dem Abruf von Services, wie z.B. das Online-Banking oder Downloads, als auch als Unterhaltungsmedium dient, da sich auch Audio- oder Videodateien im Internet abrufen lassen. Dadurch bietet das Internet deutlich vielseitigere Möglichkeiten als alle anderen Medien, weshalb sich auch der Sport diesem Medium bedient. Diese Arbeit soll daher untersuchen, wie es zum einen zu dieser enormen Verbreitung des Internets kommt und ob es zum anderen für Randsportarten möglich ist, durch das Medium Internet ein wenig aus dem Schatten der grossen Mediensportarten, wie Fussball, Formel 1 oder Boxen, hervorzutreten. Dafür wird im Rahmen dieser Arbeit zunächst auf eine Theorie zur Mediennutzung eingegangen, mit deren Hilfe die Verwendung des Internets möglicherweise erklärt werden kann, und im Anschluss die Möglichkeiten aufgezeigt, die sich dem Sport im Internet bieten. In der Folge wird darauf aufbauend betrachtet, wie genau Randsportarten diese Möglichkeiten umsetzen. In Kapitel 4 folgen zum einen eine Bewertung der ausgewählten Theorie und zum anderen eine Bewertung der Chancen der Randsportarten im World Wide Web. Die Arbeit endet mit einem kurzen Fazit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Bertolt Brecht und die 'Funktion des Rundfunks'...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Note: 1,0, Universität Siegen, Veranstaltung: Radio und Rundfunk - Theorie, Geschichte, Praxis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es besteht kein Zweifel daran, dass das Radio die Erwartungen von Brechts Utopie nicht erfüllen konnte. Überraschenderweise zeigt jedoch ein Blick auf die mediale Entwicklung der letzten fünf bis zehn Jahre Tendenzen, die der utopischen Rundfunkkommunikation gar nicht so unähnlich sind: Im Zuge des gigantischen Wachstums des Internets tummelt sich unter dem Schlagwort 'Web 2.0' eine Vielzahl von Kommunikationsangeboten, die Millionen von Kleinstakteuren zur Beteiligung anregen. 'Broadcast Yourself' heisst es etwa in der Amateurvideodatenbank youtube.com, und damit scheint die alte Forderung, 'allen alles zu sagen' und damit jeden Einzelnen an der Ausstrahlung von Inhalten zu beteiligen, geradezu wörtlich ins 21. Jahrhundert übersetzt. Doch ist das Zeitalter des 'User Generated Content' tatsächlich die Brechtsche Rundfunkrevolution im postmodernen Gewand? Taugt das Internet als politisches Medium für jedermann? Oder können jene Visionen ein für alle mal als gescheitert gelten, da man, 'wenn man es sich überlegt', noch immer 'nichts zu sagen' hat? Die Vorliegende Arbeit möchte einen Überblick über Bertolt Brechts Radiotheorie geben und einen Vergleich mit aktuellen Phänomenen der Onlinekommunikation wagen. Ein Abriss über die Entwicklung des Rundfunks von seinen Anfängen bis heute sowie einige Begriffserörterungen aus dem Bereich des World Wide Web sollen diesen Vergleich vertiefen, um ein Urteil über Erfolg und Misserfolg der neuen alten Theorie zu ermöglichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot
Die Blockchain-Technologie. Ein Überblick über ...
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,1, Hochschule München, Veranstaltung: Cryptocurrencies, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum ein Begriff dominiert in der heutigen Zeit die Wirtschaftsnachrichten so unabdingbar wie jener der Blockchain. Das mediale Interesse an der verteilten kryptographischen Datenbank, dessen grundlegendes Konzept erstmals im Rahmen der virtuellen Währung Bitcoin beschrieben wurde, ist derart groß, dass bereits von einer 'Blockchain-Revolution' gesprochen wird. Insbesondere der seit 2013 anerkannte Bitcoin hat sich im Kontext der Finanzkrise im Jahr 2008/2009 und des damit einhergehenden Vertrauensverlustes der Konsumenten in staatliche Institutionen als erfolgreiche virtuelle Währung etabliert. Bitcoin gehört seit 2009 zu den jüngsten Internet-Innovationen nach der Entwicklung des World Wide Web und gilt heuer als die bedeutsamste virtuelle Währung weltweit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 12.12.2019
Zum Angebot